Mini-Abo zur Probe

Bestellen Sie jetzt unser KatBl-Mini-Abonnement (3 aktuelle Hefte) zur Probe und erhalten Sie dazu unser Dankeschön-Geschenk!

Jahresinhalt 2014

Das Gesamtinhaltsverzeichnis des 139. Jahrgangs der KatBl steht hier zum Download bereit.

Lesenswert

„Kirche neu und an neuen Orten“:
Ein Grundlagenpapier des Arbeitskreises „Pastorale Grundfragen“ des ZdK vom 22. Nov. 2013

Stephan Ernst, Ägidius Engel: Grundkurs christliche Ethik. Neuausgabe

Ernst_Grundkurs_Ethik
Dieses Werkbuch führt modellhaft in Grundprobleme ethischen Handelns ein – mit direkt umsetzbarem, auf Arbeitseinheiten hin vorstrukturiertem Material. Sachtexte, Impulse und kontroverse Positionen fordern Diskussionen heraus und regen zu weiterführenden Gesprächen an.

Zum Buch

Fasten

Katechetische Blätter
Zeitschrift für Religionsunterricht, Gemeindekatechese, Kirchliche Jugendarbeit
Heft 01/2016
141. Jahrgang

Erschienen: Januar 2016
ISSN: 0342-5517
Einzelpreis: 9,50 €

Inhalt   |   Zusatzdownloads

Editorial und Inhalt

Liebe Leserin, lieber Leser,

Im Neuen Jahr wird alles anders! Klingt Ihnen der Satz noch verheißungsvoll im Ohr? Oder haben Sie sich schon wieder damit abgefunden, dass Ihre Routinen des Alltags 2016 kaum anders als 2015 sind? So oder so kann das Heft zum Th ema »Fasten« ihnen dann vielleicht besondere Anregungen für sich selbst und Ihre religionspädagogische Praxis geben. »Eigentlich bin ich ganz anders«:  Impulse der Unterbrechung, der Gewinnung neuer Perspektiven und der Wandlung in dieser Religionen und Kulturen übergreifenden religiösen Praxis stecken, die über den periodisch geübten Verzicht hinaus tragen. Das von  mit diesen kraft vollen Schub mit zahlreichen Projektideen zu nutzen. Wie schul- und gemeindetauglich die sind, ist bereits am Farbdruck zu sehen,der ausnahmsweise nicht »große« Kunst zeigt. Dass MISEREOR unser Kooperationspartner bei diesem Th ema ist, freut uns sehr und macht sich bis in die Bildserie hinein bemerkbar, die nur scheinbar quer zum Thema liegt. In den Bildern zum einfachen Essen wird deutlich, wie fundamental uns Lebensmittel an die Frage heranbringen, was in unserem Leben wirklich wichtig ist. »InterreligiöseOff enheit ist der Normalfall von Religion.« Huch! Echt? In Zeiten wie diesen kommt es uns doch eher vor, als gehöre die Abschottung zum gefährlichen Kennzeichen »echter« Religion. 

»Eigentlich bin ich ganz anders« – aber immer die Ihre!

Rita Burrichter

Seite 1

Zusatzdownloads

Aphrodisias Inschrift

Onlinematerial zum Artikel von Ebner

Reader zum Hungertuch

Wortgottesdinst für Fastenzeit