Welt des Kindes

Alles gut? Qualität im Blick


Lesen Sie jetzt alles zur neuen Ausgabe.

Neues aus dem Verlag

Zusammenarbeit zwischen dem GVH und De Gruyter


Ab 2014 wird De Gruyter sechs bedeutende Zeitschriften und Jahrbücher des Gütersloher Verlagshauses über seine integrierte Online-Plattform an Bibliotheken, aber auch über den Handel und direkt an Endkunden verkaufen.

Die traditionsreichen und mit internationalen Herausgeberboards besetzten Zeitschriften sind bereits in die Preisliste für das Jahr 2014 von De Gruyter integriert. Sie können rein elektronisch oder als Bundle (elektronische + gedruckte Ausgabe) bezogen werden.

De Gruyter

Unsere Vorschauen Programm Frühjahr 2014

Vorschau Gesellschaft und Religion

Vorschau Theologie und Gemeinde

Kalender 2015

Besuchen Sie auch ....

Gütersloher Verlagshaus

facebook

guetersloherverlagshaus_facebook_25535

Die aktuellen Ausgaben

Fachzeitschriften Religion

ist ein Portal der Verlage Gütersloher Verlagshaus und Kösel-Verlag. Unser Programm umfasst die Fachbereiche der wissenschaftlichen Theologie, der Gemeindepraxis und der Religionspädagogik.

Aus entsprechendem Anlass weisen wir darauf hin, dass wir mit der Verwendung von Buchrezensionen aus unseren Zeitschriften nach Maßgabe der Regeln des Börsenvereins einverstanden sind.

Innerhalb des Portals Fachzeitschriften Religion finden Sie folgende Publikationen:

  • Das Archiv für Reformationsgeschichte (ARG) ist die Internationale Zeitschrift zur Erforschung der Reformation und ihrer Weltwirkungen (Archive for Reformation history: An international journal concerned with the history of the Reformation and its significance in world affairs). Das Archiv für Reformationsgeschichte legt jährlich einen Aufsatzband und einen Literaturbericht (ARG.L) vor.
  • In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie (EvTh) entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den Themenheften widmen sich offene, thematisch nicht gebundene Hefte speziell einer theologischen Disziplin und führen nicht nur Pfarrer/Pfarrerinnen, Studenten/Studentinnen und Lehrer/Lehrerinnen, sondern auch Nichtspezialisten an Brennpunkte des theologischen Gesprächs und die neueste Forschung in einzelnen theologischen Disziplinen heran und geht zugleich über die Fachgrenzen hinaus.
  • Die Rezensionszeitschrift Verkündigung und Forschung (VF) bringt Sammelbesprechungen aus den einzelnen theologischen Disziplinen.
  • Die Praktische Theologie (PTh) ist eine Zeitschrift für Leserinnen und Leser aus der Praxis, die ihren Arbeitsbereich – das Pfarramt, die Ausbildung, die Schule, die Erwachsenenbildung, den sozialen Bereich und andere – wissenschaftlich reflektieren wollen.
  • Die Zeitschrift für Evangelische Ethik (ZEE) versteht sich als Forum für Fachdiskussionen auf dem Gebiet der protestantischen Ethik. Sie ist in ihrem Bereich die führende Zeitschrift im deutschsprachigen Gebiet. Das Feld reicht von grundlegenden Problemen der theologischen und philosophischen Ethik bis zu sehr speziellen Anwendungsfragen. Dazu gehören Diskussionen um eine gerechte Wirtschaftsordnung ebenso wie Debatten der Medizin- und Bioethik, der Natur- und Umweltethik, der Kultur, der Vielfalt der Lebensgemeinschaften.
  • Das Kirchliche Jahrbuch für die Evangelische Kirche in Deutschland erscheint in drei Teillieferungen: die Dokumente zum kirchlichen Zeitgeschehen, der Themenband und in der dritten Lieferung mit den Zahlen und Fakten zum kirchlichen Leben.
  • Die ku-praxis (KUP) stellt den Unterrichtenden Arbeitshilfen und Materialien zum Gelingen des Konfirmandenunterrichts und für die Arbeit mit anderen Gruppen in der Gemeinde zur Verfügung. Zentrale Themen des Konfirmandenunterrichts werden so für die Praxis aufgearbeitet. Bausteine und Entwürfe für die Arbeit mit Konfirmanden, Konfirmandinnen und anderen Gemeindegruppen bilden die Schwerpunkte jedes Heftes. Theoriebeiträge beleuchten relevante Aspekte des jeweiligen Themas.
  • Die Katechetischen Blätter (KatBl) als Zeitschrift für Religionsunterricht, Gemeindekatechese und kirchliche Jugendarbeit bietet Beiträge zur aktuellen religionspädagogischen Diskussion und orientierende Artikel über theologische Grundlagen. Sie gibt Anregungen, Bausteine und Modelle für einen lebendigen Religionsunterricht und kreative Gemeindearbeit; Impulse für eine ganzheitliche christliche Spiritualität; Bilder alter und moderner Kunst, fundiert erschlossen für die Praxis (mit Farbdruck); Literaturberichte, Rezensionen, Übersichten über Medien und Praxismaterialien und umfangreiche Materialbriefe als Beilage.
  • Die Welt des Kindes ist praxisnah, informativ und abwechslungsreich – so unterstützt sie die Arbeit von Erzieherinnen und Elementarpädagoginnen.
  • was + wie. Kinder religionspädagogisch begleiten. Ideen / Aktionen / Projekte gibt Arbeitshilfen zur religiösen Erziehung für Erzieherinnen und Erzieher, Theologinnen und Theologen, Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen und Berufskollegs für Soziales. Die Zeitschrift ist ökumenisch, interkulturell und interreligiös angelegt. Sie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und integriert Theologie, Religionspädagogik und Religionswissenschaft in den gesamten pädagogischen Auftrag.
  • Der Kindergottesdienst, Arbeitshilfen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kindergottesdienst: Diese Zeitschrift bietet Ihnen umfangreiche Arbeitshilfen, von ganzen Gottesdienstgestaltungen bis hin zu Arbeitsbausteinen und Terminhinweisen der Landeskirchen und -verbände. Im Zusammenspiel mit der Verteilzeitschrift Meine Welt stellt die Gestaltung von Kindergottesdiensten für Laien und Profis kein zeitaufwändiges Problem mehr dar.
  • Die Verteilzeitschrift »Sonntagsgruß – gestern, heute und morgen« begleitet seit vielen Jahren ältere Menschen, Gemeinden und Seniorenkreise. Sie bietet besonders Menschen, die nicht mehr aktiv am Gemeindeleben teilnehmen können, Andachten, Erzählungen, Informationen, Rezepte, Bastelideen, Rätsel und mehr.

Mit dieser Zusammenfassung erhalten Sie nun einen guten Überblick über unser Programm, dass wir Ihnen gerne auf den folgenden Seiten näherbringen werden. Das Gütersloher Verlagshaus und der Kösel-Verlag heißen Sie auf dem Portal Fachzeitschriften Religion herzlich willkommen.