Buchempfehlung

Zwingli_und_Luther_978_3_579_05843_6 style=

Zwingli und Luther
Ihr Streit über das Abendmahl nach seinen 
politischen und religiösen Beziehungen
Quellen und Forschungen 
zur Reformationsgeschichte - Band 6+7

zur Leseprobe

E-Abonnement

Das „Archiv für Reformationsgeschichte" gibt es über unseren Vertriebspartner deGruyter auch als E-Abo, inkl. Datenarchiv, das bis zum erstmaligen Erscheinen der Zeitschrift zurückreicht! Abobedingungen und Formen finden Sie auf folgender Seite: http://www.degruyter.com/view/j/arg

Manuskriptabgabe

Manuskripte aus Europa werden erbeten an Prof. Dr. Ute Lotz-Heumann, ulotzh@email.arizona.edu (Postadresse: Division for Late Medieval and Reformation Studies, University of Arizona, Douglass 307, PO Box 210028, Tucson, AZ 85721-0028, USA).

Manuskripte aus Nordamerika werden erbeten an Prof. Dr. Randall C. Zachman, rzachman@nd.edu (Postadresse: 130 Malloy Hall, University of Notre Dame, Notre Dame, IN 46556, USA).

Kontakt / Ansprechpartner

Abonnentenservice

Gütersloher Verlagshaus
Verlagsgruppe Random House GmbH
Am Ölbach 19, Eingang B
33334 Gütersloh
Tel: +49 (0) 52 41 - 80 4 02 82
Fax: +49 (0) 52 41 - 80 64 02 82
E-Mail: Bestellungen@gtvh.de


 

Redaktionsanschrift

Manuskripte aus Europa werden per E-Mail erbeten an:
Prof. Dr. Ute Lotz-Heumann: ulotzh@email.arizona.edu
(Postanschrift: Division for Late Medieval an Reformation Studies, University of Arizona, Douglass 307, PO Box 210028, Tucson, AZ 85721-0028, USA)


Es werden nur Original-Beiträge aufgenommen. Es wird empfohlen, rechtzeitig vor Abschluss des Manuskripts bei der jeweiligen Redaktion Markblätter zur formalen Gestaltung der Beiträge anzufordern.


Manuscripts and communications concerning editorial matters originating in North America should be sent by e-mail to:
Prof. Dr. Randall C. Zachman: rzachman@nd.edu
(postal address: 130 Malloy Hall, University of Notre Dame, Notre Dame, IN 46556, USA)


Only original manuscripts will be considered. Authors‘ guidelines for the preparation of manuscripts are available from either the North American or the European managing editors.