Mini-Abo zur Probe

Bestellen Sie jetzt unser KatBl-Mini-Abonnement (3 aktuelle Hefte) zur Probe und erhalten Sie dazu unser Dankeschön-Geschenk!

Jahresinhalt 2017

Hier steht Ihnen das Jahresinhaltsverzeichnis des 142. Jahrgangs der Katechetischen Blätter zur Verfügung.

Lesenswert

„Hubertus Halbfas, Das Christenhaus. Literarische Anfragen“
Wer überraschende Zugänge zu scheinbar bekannten Themen sucht, wird hier fündig. Das Spektrum der AutorInnen reicht von Echnaton bis Elie Wiesel, von Amos bis Karl Marx, von Goethe bis Mascha Kaleko.

Kinder- und Jugendtheologie

2. Schwerpunkt: Religionen in Begegnung

Katechetische Blätter
Zeitschrift für Religionsunterricht, Gemeindekatechese, Kirchliche Jugendarbeit
Heft 02/2006
131. Jahrgang

Erschienen: März 2006
ISSN: 0342-5517
Diese Ausgabe ist leider vergriffen.


Was ist Kindertheologie? • Gottesbilder von Kindern • Das Projekt „TraumSchule“ • Methodische Hilfen • Theologisieren mit Jugendlichen

Mit Praxisbeilage: Katechese und Liturgie am Beispiel der Erwachsenenfirmung

Inhalt

Editorial

Seite 79

Inhaltsverzeichnis

Seite 80 - 81

Kinder- und Jugendtheologie

Wo ist das Kind, das ich gewesen?

Was bleibt von vier Jahren Religionsunterricht in der Grundschule?
von: Rainer Oberthür

Seite 82 - 85

»Kindertheologie«: eine neue Formel auf dem Prüfstand

Ein beliebter Begriff - einmal mit theologischen Maßstäben gemessen.
von: Ulrich Kropac

Seite 86 - 92

Das Projekt »TraumSchule«

Eine Künstlerin gestaltet die Träume von Kindern aus 17 Nationen.
von: Ursula Lohrey

Seite 93

Theologie der Kinder - Theologie der Kindheit

Karl Rahner hat das Projekt einer Theologie der Kinder in prophetischer Weise vorausgedacht
von: Reinhold Boschki / Jan Woppowa

Seite 94 - 100

Über die Grenzen des DIN-A4-Blattes

Gottesbilder von Kindern: Wie das Gestaltungsmaterial die Kreativität beeinflusst.
von: Dominik Helbling / Moni Egger

Seite 101 - 105

Das methodische Handwerkszeug einer Kindertheologie

Wie lässt sich ein Nachdenken mit Kindern methodisch anleiten und praktisch unterstützen?
von: Mirjam Zimmermann

Seite 106 - 109

»Mädchen mit rotem Hut«

Betrachtungen zu einem Aquarell von Emil Nolde.
von: Ulrike Laubert-Konietzny

Seite 110 - 113

Gibt es den Himmel auf Erden? - Theologische Gespräche mit Jugendlichen

Ein Experiment in einer 8. Klasse anhand des Gleichnisses vom Vater und den beiden Söhnen aus Lk 15.
von: Christoph Rosner

Seite 114 - 119

Akzent

Geschmacksachen: Gebraut nach dem Reinheitsgebot
von: Matthias Morgenroth

Seite 120 - 121

Gefunden und notiert

Seite 122 - 123

Religionen in Begegnung

Unsichtbare Religion?

Ob man in modernen, säkularen Gesellschaften Religiosität wahrnimmt, ist auch eine Frage der Perspektive.
von: Regina Polak

Seite 124 - 130

Der christliche Religionsunterricht und die Anderen

Von der Selbstverständlichkeit, mit der die Anderen nicht da sind.
von: Martin Jäggle

Seite 131 - 134

40 Sprachen und 20 Religionen unter einem Dach

Das Schulzentrum in der Friesgasse in Wien und seine Leiterin.
von: Karin Kuttner

Seite 135 - 136

Warum der Dialog mit den Religionen für das Christentum so wichtig ist

Ein Plädoyer für eine offene Christologie.
von: Dietrich Wiederkehr

Seite 137 - 142

Religionswissenschaftliche Konsequenzen für den Religionsunterricht heute

Wie mit der Spannung eines konfessionellen Religionsunterrichts in einem weltanschaulich-pluralen Staat umgehen?
von: Johann Figl

Seite 143 - 148

Im Blick: Gemeindekatechese

Literaturbericht zu Taufe und Taufpastoral
von: Claudia Hofrichter / Thomas Kiefer

Seite 149 - 154

Auslese

Jonathan Safran Foer: Alles ist erleuchtet
von: Peter Eicher

Seite 155

Impressum

Seite 156

Praxisbeilage

Materialbrief GK 1/2006

Katechese und Liturgie am Beispiel der Erwachsenenfirmung